Existenzgründung|Kleines Risiko für große Ziele

Für den Weg in die Selbstständigkeit gibt es vielfältige Gründe. Jedoch sollten auch die Risiken der Selbstständigkeit, ob Neugründung oder Unternehmensübernahme, nicht unterschätzt werden. Immer noch scheitert die Hälfte aller Existenzgründungen innerhalb der ersten fünf Jahre.
 
Durch eine Beratung lässt sich dieses Risiko minimieren. Meine Beratung erstreckt sich dabei von der Entwicklung eines praxistauglichen Existenzgründungskonzeptes durch Neugründung oder Unternehmensübernahme, über die Erstellung einer realistischen Finanzplanung (Investitionskapitalbedarf, Finanzierung, Break-Even-Analyse, Rentabilität, Liquidität) bis zur Erstellung eines Geschäftsplans / Businessplans, sowie dessen Umsetzung. Aufgrund meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt werden sowohl rechtliche und steuerliche Problematiken im Rahmen des Unternehmenskonzeptes mit beachtet. Weiterhin erfolgt eine Überprüfung der wirtschaftlichen Tragfähigkeit, sowie eine detaillierte Maßnahmenplanung und eine intensive Vorbereitung der Bankgespräche.
 
Auch nach der Unternehmenseröffnung stehe ich weiterhin als Berater zur Verfügung. Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot über eine individuelle Beratung nach einem persönlichen Vorgespräch.

Gut informiert|Recht aktuell

Hier finden Sie Hinweise zu aktueller Rechtsprechung, Gesetzgebung und aktuellen Rechtsfragen. Mehr lesen ...

 

Jan Kaeding|Auf gleicher Augenhöhe

Zu einer guten, persönlichen Beratung gehört für mich, dass sich Berater und Mandant auf derselben Augenhöhe begegnen. Dies umfasst für mich auch, dass für den Mandanten der Kostenumfang der Beratung transparent gestaltet ist.

 

Für die Abrechnungen der Leistungen ist grundsätzlich das Rechtsanwalts-

vergütungsgesetz einschlägig. Über die Einzelheiten informiere ich Sie gern.

 

Bei bestimmten Tätigkeiten, z. B. Entwurf eines Vertrages, außergerichtliche Beratungen oder Vergleichsverhandlungen u.a., können im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften die Honorare nach Vereinbarung auf Zeitbasis abgerechnet werden. Auch ist unter bestimmten Voraussetzungen die Vereinbarung einer Pauschalvergütung möglich. Der Stundensatz richtet sich dabei nach verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Komplexität der Angelegenheit.

 

Selbstverständlich erhalten Sie von mir nicht nur eine Einschätzung der Kosten vor Auftragserteilung , sondern auch Zwischeninformationen über den Verlauf Ihres Falles und der bislang angefallenen Kosten, wobei die entsprechenden Zeitpunkte individuell abgesprochen werden können.